Was einmal war. What once was. by Sophie Lillie. Translation into English and review

 
in German:
Was einmal war. What once was. v. Sophie Lillie Übersetzung ins Englische samt Überarbeitung

Project

 

Description

Sophie Lillie’s book “Was einmal war”, published by Czernin Publishers in 2003, is a handbook on the seized art collections of Vienna. With a wealth of pictures, it is a devastating documentation of the interplay of the Nazi policies of expropriation with renowned auction houses and the delaying tactics of the Republic of Austria well into the Second Republic. The translation of the book was a great challenge; many words will be translated into English for the first time. Many things can only be literally translated or with loss of meaning, the new conception of some words was necessary. As such, the English edition was not only be made accessible to the content of the compendium of the English-speaking public but at the same time a dictionary of the misnomers was created.

in German:
Das 2003 erschienene Buch 'Was einmal war' von Sophie Lillie ist im Czerninverlag und ist ein als Handbuch über die enteigneten Kunstsammlungen Wiens eine reich bebilderte, erschütternde Dokumentation über das Zusammenspiel der Enteignungspolitik der Nazis, mit renommierten Auktionshäusern, und der Verschleppungstaktik Österreichs bis weit in die 2. Republik hinein. Die Übersetzung des Buches stellt die wahrscheinlich größte Herausforderung dar, schließlich werden zahlreiche Worte zum ersten Mal überhaupt ins Englische übertragen. Vieles lässt sich wörtlich nicht oder nur sinnentfremdend übersetzen, das buchstäbliche Neuerdenken mancher Wörter wird nötig sein. Somit wird mit der englischen Neuauflage nicht nur der lexikalische Inhalt des Kompediums der englischsprachigen Öffentlichkeit zugänglich gemacht, sondern gleichzeitig ein Wörterbuch der Unworte geschaffen.

Applicant

Czernin Publishers

in German:
Czernin Verlag

Website

Location

Austria | show on map

Approved

29 May 2008

Category

Book project

Type

Commemoration / remembrance

Funding

National Fund budget

Please note

The project contents and descriptions are based primarily on the submissions of the project applicants. These submissions are edited for publication and translated into English. Although it is subjected to rigorous checks, the National Fund does not guarantee the accuracy or completeness of the information provided.