'Psychotherapeutic and Psychosocial Services'

Projekt

 

Beschreibung

Die Organisation beschäftigt mittlerweile über 150 SozialarbeiterInnen, PsychologInnen und TherapeutInnen, die über 6000 KlientIinnen in Jerusalem, Tel-Aviv, Haifa (Nordisrael) und Beer Sheba (Südisrael) betreuen. Da immer mehr Betroffene die Hilfe von AMCHA suchen, sieht die Organisation dringende Notwendigkeit, ihre Wirkungsgebiete in Israel zu erweitern und die bestehenden fortzuführen.

AntragstellerInnen

AMCHA – National Israeli Center for Psychosocial Support of Survivors of the Holocaust and the Second Generation

Website

Standort

Beschluss

24.05.2004

Kategorie

Soziales Programm

Schwerpunkt

soziale / sozialmedizinische Projekte

Fördermittel

"Raubgold"-Fonds

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.