Arbeitsbuch zur Vor- und Nachbereitung einer Exkursion in die Gedenkstätte Mauthausen

Projekt

 

Beschreibung

Christian Angerer von der Gedenkstätte Mauthausen erstellte die erste Fassung eines Arbeitsbuches, die von Elena Strubakis und Franz Richard Reiter überarbeitet wurde. Nun wurde sie zum Manuskript eines Arbeitsbuches entwickelt, das als Zielgruppe Schülerinnen und Schüler hat – zur Vor- und Nachbereitung einer Exkursion in die Gedenkstätte Mauthausen. Das Arbeitsbuch dient auch als Handreichung an Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und sonstige Interessierte. Es stützt sich auf Passagen des Buches Iakovos Kambanellis „Die Freiheit kam im Mai“ und die „Mauthausen Cantata“. Den Textstellen wurden Kommentare, Anregungen, Fragen und weiterführende Unterlagen beigefügt. Dieses Arbeitsbuch dient als Leitfaden für die Beschäftigung mit dem Nationalsozialismus, für die Exkursion in die „Gedenkstätte Mauthausen“ sowie ihrer Vor- und Nachbereitung.

AntragstellerInnen

Ephelant Verlag

Website

Standort

Beschluss

19.11.2015

Kategorie

Buchprojekt

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.

Publikationen / Medien

 

Titel

Gute Zeichen

Autoren / Herausgeber

Strubakis, Elena; Angerer, Christian; Kampanelles, Iakobos

Verlag

Ephelant

Ort

Wien

Erscheinungsjahr

2018

ISBN

9783900766276

Titelbild