Virtuelle Centropa Ausstellung 10 Austrian Jewish Stories.centropa.org. Ein cross-mediales Projekt für Schulen zu zehn österreichisch-jüdischen Familiengeschichten

Projekt

 

Beschreibung

Dieses Projekt bezweckt die Förderung von Holocaust Education und der politisch-historischen Bildung in österreichischen Schulen, indem sie die Lebensgeschichten und Familienfotos von zehn österreichisch-jüdischen Zeitzeugen, die Centropa interviewt und für das Buchprojekt „10 österreichisch-jüdische Familiengeschichten" editiert hat, schülergerecht aufbereitet und in Form einer digitalen Ausstellung auf „www.10AustrianJewishstories.centropa.org“ präsentiert. Die Webseite wird zunächst während eines Workshops in Wien den LehrerInnen präsentiert; anschließend werden diese in weiteren Workshops in Deutschland und Israel mit dieser Website arbeiten. Ziel ist der Einsatz der digitalen Ausstellung in Schulen.

AntragstellerInnen

Zentrum zur Erforschung und Dokumentation jüdischen Lebens in Ost- und Mitteleuropa

Website

Standort

Beschluss

02.03.2018

Kategorie

Archivierungsprojekt

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.

Publikationen / Medien

 

Titel

Vienna stories

Untertitel

Viennese Jews remember the 20th century in words and pictures

Autoren / Herausgeber

Eckstein, Tanja; Serotta, Edward

Verlag

Centropa

Ort

Wien

Erscheinungsjahr

2013

Seitenzahl

254 S

ISBN

9780615902609

Titelbild