Die Roma von Jabing von Jakob Frühmann

Projekt

 

Beschreibung

Die burgenländische Gedenklandschaft spiegelt die gern zitierte Vielfalt des Bundeslandes kaum wider. In den meisten Gemeinden werden Erinnerunsorte an ermordete Roma und Romnja vergeblich gesucht. Auch im südburgenländischen Jabing im Bezirk Oberwart hat es bis dato kaum eine Auseinandersetzung mit dem Faktum gegeben, dass etwa ein Zehntel der Ortsbevölkerung „fehlt“. Der persönliche Bezug des Verfassers Jakob Frühmann zu seiner Heimatgemeinde und der Umstand, dass ehemalige MitbürgerInnen und die Erinnerung an diese in Vergessenheit zu geraten drohten, waren für ihn der Anlass, sich in der geplanten Publikation diesem Thema zu widmen und eine Spurensuche zu unternehmen. Gespräche mit letzten ZeitzeugInnen aus Jabing, die sich an persönliche Begegnungen mit Roma und Romnja erinnern können, weisen auf ausgeprägte Erinnerungen an die Zeit während des Krieges hin. Anhand der Kurzprosa und Lyrik von Stefan Horvath kann über die Erfahrung jener, die in Auschwitz waren, reflektiert werden und ein Kontext zu Jabing gefunden werden: seine Mutter Maria Horvath wurde 1939 von dort deportiert. Stefan Horvath erinnert sich an seine Mutter und gibt so einer Jabinger Romni in literarischer Form ein Gesicht. Präsentation der Publikation ist an vielen Orten geplant.

AntragstellerInnen

Roma Volkshochschule Burgenland

Website

Standort

Beschluss

02.03.2018

Kategorie

Buchprojekt

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.

Publikationen / Medien

 

Titel

Verschleppt, verdrängt, vergessen

Untertitel

Zur Erinnerung an die Romnija und Roma aus Jabing

Autoren / Herausgeber

Frühmann, Jakob

Verlag

edition lex liszt

Ort

Oberwart

Erscheinungsjahr

2018

Auflage

Erste Aufl

ISBN

9783990161364

Titelbild