Katalog zur Ausstellung „Sprache kommt vor der Tat“

Projekt

 

Beschreibung

Mit diesem Projekt ist eine künstlerisch-politische Publikation zur gleichnamigen Ausstellung geplant. Die Publikation beinhaltet unter anderem die folgenden Schwerpunkte: zur Kontinuität rassistischer Darstellungen in den Medien; Verantwortung und Langzeitwirkung; Sammlung Österreichische Nationalbibliothek: historische Zeitungen und Zeitschriften. In Österreich hat Rassismus keine nationalsozialistischen Wurzeln, sondern eine jahrhundertealte Tradition; Dokumentation und Gegenüberstellung des rassistischen Zeitgeschehens, am Beispiel von Medienberichten aus den Jahren 1857 bis 1945; das Weitergeben bestehender Vorurteile und negativer Zigeuner-Bilder über Generationen hinweg sowie eine Auswahl von Zeitungsberichten und Gerichtsakten.

AntragstellerInnen

s/w-Tsiganka – Verein zur Förderung und Erhaltung von Kunst und Kultur der Roma und Jenischen

Standort

Beschluss

02.03.2018

Kategorie

Buchprojekt

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.

Publikationen / Medien

 

Titel

Sprache kommt vor der Tat

Untertitel

Word precede actions

Autoren / Herausgeber

Schmiedt, Marika

Ort

Artbrut

Erscheinungsjahr

2018

Titelbild