Initiative Maly Trostinec erinnern

Projekt

 

AntragstellerInnen

Verein IM-MER (Initiative Malvine – Maly Trostinec erinnern) zum Gedenken an die österreichischen Opfer der Shoah in Weißrussland

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Kategorie

Seminar / Symposium / Tagung

Beschluss

19.11.2018

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Ort

Österreich

Beschreibung

Seit der Gründung des Vereins IM-MER im Jahr 2010 gedenkt dieser rund um den 28. November dem Jahrestag des ersten Deportationszugs von Wien nach Weißrussland sowie an die österreichischen Opfer in Maly Trostinec in Weißrussland. Am 28.11.2018 jährt sich der erste Transport zum 77. Mal. Aus diesem Anlass möchte der Verein IM-MER am 28.11.2018 um 18:30 Uhr ins Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands zu einer Lesung aus „Maly Trostinec „Das Totenbuch“ laden. Moderiert von Waltraud Barton, Verein IM-MER, werden zwei Schauspielerinnen und zwei Schauspieler dramaturgisch aufbereitete Auszüge aus den Kurzbiografien einiger nach Weißrussland Deportierter und in Maly Trostinec Ermordeter lesen. Dazwischen werden Fotos aus dem „Österreichischen Wald der Erinnerung“ in Maly Trostinec gezeigt.

Website

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.