Festschrift Albert Lichtblau

Projekt

 

AntragstellerInnen

Böhlau Verlag

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Kategorie

Buchprojekt

Beschluss

19.11.2018

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Ort

Österreich

Beschreibung

Der Historiker und Universitätsprofessor Albert Lichtblau wird 2019 seinen 65. Geburtstag feiern und emeritieren. Die Festschrift, die aus diesem Anlass für ihn gestaltet wird, wird von prominenten WissenschaftlerInnen, AutorInnen und KünstlerInnen, wie dem Salzburger Rektor Heinrich Schmidinger, der Rektorin der Akademie der bildenden Künste Wien Eva Blimlinger, dem Dirigenten Michael Gielen und vielen mehr mitgetragen und mit wissenschaftlichen Beiträgen und Essays unterstützt. Der Umfang dieser Festschrift wird rund 500 Seiten umfassen. Schwerpunkte gibt es zu jenen Forschungsbereichen, an denen Albert Lichtblau in den letzten Jahrzehnten intensiv Anteil genommen und für die er wesentliche Beiträge geleistet hat. Diese bewegen sich vor allem in innovativen Feldern der Oral und Visual History sowie im Bereich der jüdischen Geschichte, der Geschichte des Nationalsozialismus, der Erinnerungskultur und Migration.

Website

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.