Eisler Forum - ein ganztägiges Forum für Gedenkkultur

Projekt

 

AntragstellerInnen

Valsassina Ensemble Wien

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Kategorie

Seminar / Symposium / Tagung

Beschluss

17.06.2019

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Ort

Österreich

Beschreibung

Hanns Eisler ist in Wien in einer jüdischen Familie geboren, 1938 nach Mexiko geflüchtet, nach dem Krieg wieder zurückgekehrt und wirkte danach in Wien Wieden. An diesem Ort wird im Rahmen eines eintägigen Forums auf Einladung der Bezirksvorstehung Wieden, der Jüdischen HochschülerInnen, des Vereins Gedenkdienst und des Primavera Festival Wiens die Musik und Person Eislers beleuchtet. Dabei soll die Abhandlung von durch sein Werk und Leben aufgeworfenen Fragen auf Bezüge zur Gegenwart herstellt werden. Das Programm soll sowohl Musik als auch eine Podiumsdiskussion über unpassende Vermengungen und wichtige Parallelen im Hinblick auf Zuflucht damals und heute beinhalten.

Website

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.