Der Tanz des Golem – Vierteiliger Gedenkzyklus im Theater Akzent

Projekt

 

AntragstellerInnen

Verein Kunst.Lied.Werk

Schwerpunkt

Gedenken / Erinnern

Kategorie

Kunst- und Kulturprojekt

Beschluss

17.06.2019

Fördermittel

Nationalfonds-Budget

Ort

Österreich

Beschreibung

Vierteilige Veranstaltungsreihe – „Der Tanz des Golem“ als Gedenken an die vernichtete und verlorene Welt des Judentums in Österreich. Namhafte in Österreich tätige KünstlerInnen ziehen ein breites erwachsenes Publikum an und präsentieren musikalische und literarische Werke von vertriebenen und ermordeten KünstlerInnen, die in Österreich vor ihrer Flucht beziehungsweise Ermordung gelebt und gewirkt haben.

Website

Hinweis

Inhalt und Beschreibung der Projekte basieren grundsätzlich auf Angaben der jeweiligen AntragstellerInnen. Diese werden vom Nationalfonds für die Veröffentlichung auf der Website redigiert und anschließend ins Englische übersetzt. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernommen werden.