Neues

"Abgemeldet" – Die Zwangsumsiedlung Sankt Pöltner Juden und Jüdinnen in die jüdischen Sammelwohnungen in Wien 1938-42

WissenschafterInnen des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs erforschen gemeinsam mit St. Pöltner SchülerInnen die Delogierung und Zwangsumsiedlung von niederösterreichischen Juden und Jüdinnen in den Jahren 1938 bis 1942. Der Nationalfonds ist Kooperationspartner dieses im Rahmen von …

lesen

Ausschreibung der Generalplanerleistungen für die Sanierung von Block 17 in Auschwitz

Der Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus sucht für die Planung der Sanierungsleistungen von Block 17 auf dem Gelände der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau einen Generalplaner. Das dazugehörige zweistufige Ausschreibungsverfahren läuft seit 21. Januar 2015.

lesen

Von der Opferthese zur europäischen Erinnerungskultur?

Von der Opferthese zur europäischen Erinnerungskultur?
Zur Neukonzeption der österreichischen Länderausstellung in Auschwitz-Birkenau

lesen

Wir trauern um Barbara Prammer

Mag.a Barbara Prammer
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus, des Allgemeinen Entschädigungsfonds für Opfer des Nationalsozialismus und des Fonds zur Instandsetzung der jüdischen Friedhöfe in Österreich trauern um die langjährige Vorsitzende ihrer …

lesen

Objektaufruf für neue Österreich-Ausstellung in Auschwitz

Der Nationalfonds unterstützt in Vorbereitung der neuen österreichischen Ausstellung in Auschwitz das Ausstellungsteam bei der Suche nach Objekten. Gesucht werden unter anderem persönliche Gegenstände, Briefe, Alltagsgegenstände und ähnliches.

lesen

Bericht und Bildergalerie zur Buchpräsentation "Exil in Afrika"

Am 10. April 2014 präsentierte der Nationalfonds im Palais Mollard in Wien den dritten Band der Buchreihe "Erinnerungen. Lebensgeschichten von Opfern des Nationalsozialismus", der sich dem Thema "Exil in Afrika" widmet. Ein Bericht über die Veranstaltung.

lesen

"Entfernung. Österreich in Auschwitz"

Team um Hannes Sulzenbacher und Albert Lichtblau mit Neugestaltung der Österreich-Ausstellung in Auschwitz beauftragt. Bewertungskommission bezeichnet Konzept als "wegweisend".

lesen

Österreich-Ausstellung im Museum Auschwitz-Birkenau wird geschlossen

Die österreichische Länderausstellung im Staatlichen Museum Auschwitz-Birkenau (Polen) wird am 22. Oktober bis auf weiteres geschlossen. Nationalfonds startet Neu-Ausschreibung für Kuratierung und wissenschaftliche Leitung.

lesen

Generalsekretärin Hannah Lessing erhält Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

Am kommenden Montag, den 03.06.2013, wird Mag.a Hannah Lessing, Generalsekretärin des Nationalfonds der Republik Österreich und des Allgemeinen Entschädigungsfonds für Opfer des Nationalsozialismus sowie des Fonds zur Instandsetzung der jüdischen Friedhöfe in Österreich, durch Bundespräsident Dr. …

lesen